www.venenkissen-test.dewww.venenkissen-test.de

Venenkissen Ratgeber

Der Venenkissen Ratgeber hat für Sie Informationen aus Testberichten, Magazinberichten, Herstellerangaben sowie Nutzerkommentaren auswertet und zusammengefasst. Produkte standen uns für einen Test nicht zur Verfügung.


Die Empfehlung – Sissel Venosoft

Das Sissel Venosoft hat im Vergleich voll überzeugt. Mit individuellen Einstellmöglichkeiten und einer angenehmen viskoelastischen Auflagefläche punktet das Venenkissen auf ganzer Linie. Das weiche Polster bietet auch für schwerere Venenerkrankungen ausreichend Komfort und die benötigte Entlastung der Beine.

  • Anatomisch geformt
  • In zwei Größen verfügbar
  • Verstellbarer Versenkeil


  • Platz 2 – Badenia Venenkissen

    Das Badenia Venenkissen überzeugt durch seine Qualität bei einem unschlagbaren Preis. Besonders für Sparfüchse und leichteren Problemen ist dieses Venenkissen wärmstens zu empfehlen.

    ca. 25 Euro

    Platz 3 – Tempur Venenkissen

    Das Tempur Venenkissen besticht durch seinen hohen Qualitätstandard. Die perfekte Passform und unterstützende Polsterung lassen Beschwerden im Handumdrehen verschwinden.

    ca. 140 Euro


    Was ist ein Venenkissen?

    Was genau ist eigentlich ein Venenkissen oder Beinkissen? Einfach venenkissen-liegeerklärt ist es ein Kissen, welches hilft die Beine in optimaler Art und Weise hoch zu lagern und somit zu gewährleisten, dass das Blut leichter wieder zum Herzen zurückfließen kann. Seitlich betrachtet gleicht die äußere Form einem Dreieck, wobei die Schräge meist zwei Mulden enthält, damit die Beine bequem und stabil liegen können.

    Was bewirkt ein Venenkissen?

    So nun weiß ich also was ein Venenkissen ist, aber wofür genau ist es jetzt gut?
    Wie bereits geschrieben, entlastet das Beinkissen die Beine aber auch die Lendenwirbel. Diese einfache Entlastung kann viele Beschwerden lösen und Venenproblemen vorbeugen. Im Folgenden ein Auszug, wobei ein Venenkissen unterstützen und helfen kann:

  • Venenbeschwerden
  • Krampfadern
  • Geschwollene Beine
  • Stauungen
  • Wadenkrämpfe
  • Kalte Füße
  • Thrombosen
  • Wadenkrämpfe


  • Besonders empfohlen wird ein Venenkissen auch bei einer Schwangerschaft. Mit zunehmendem Gewicht werden die Beine stärker beansprucht, was zu Schmerzen und schnelleren Ermüden der Beine führt. Solche Umstände führen mitunter zu Krampfadern und Stauungen des Blutes in den Beinen.

    Um all dem zu entgehen, sollte man so oft es geht die Beine hochlegen. Die bequemste Möglichkeit ist hierfür die Nutzung eines Venenkissens. Die Grundform bietet für die Beine sehr guten Halt und unterstützt die Durchblutung.

    Wie benutzt man ein Venenkissen?

    Die Anwendung eines Beinkissens ist sehr einfach. Legen Sie das Venenkissen auf das Bett oder die Couch und platzieren Sie Ihre Beine mittig darauf. Dabei ist es egal, ob Sie lieber auf dem Rücken liegen wollen oder eine seitliche Position bevorzugen. Das Kissen wird sich zum Großteil Ihrer Beinform anpassen.

    Bereits im Vorfeld sollten Sie entscheiden, welche Größe Ihr Venenkissen haben soll, da die falsche Länge nervig sein kann. Wir empfehlen bei einem Körpergröße von über 1,67 Meter eine Länge von mindestens 70 Zentimeter zu wählen. Bei einer Größe von ca. 1,60 Meter reicht eine Länge von etwa 60 cm aus.

    Welches Venenkissen ist das richtige für mich?

    Bei der Fülle an Venenkissen ist es schwierig das optimale auf Anhieb zu finden. Das ist auch ein Grund, weshalb diese Webseite entstanden ist. Wir möchten ein wenig für den Durchblick sorgen. Meist ist es eine Frage des Budgets, für welches Venenkissen man sich schlussendlich entscheidet. Es gibt bereits günstige Beinkissen unter 20 Euro wie das BADENIA Beinhochlgerungskissen, Topmodelle mit Preisen über 100 Euro wie zum Beispiel das TEMPUR Venenkissen. Jedes Modell bietet verschiedene Qualitätstandards, Materialien und Funktionen.

    Sollte man Zuhause wenig Platz haben oder möchte man das Beinhochlagerungskissen auch gerne unterwegs dabei haben, ist ein aufblasbares Beinkissen, wie ein orthopädisches Lagerungskissen die ideale Lösung. In nur wenigen Minuten ist es einsetzbar und lässt sich auch wieder prima verstauen.

    Bei Venosoft finden Sie die optimale Balance zwischen Preis und Leistung. Um einen besseren Überblick zu haben, können Sie unserem Vergleich anschauen oder die Bestsellerliste von Amazon durchstöbern.

    Venenkissen günstig kaufen bei unserem Partnershop

    Bei der Gesundheit sollte man nicht sparen. Das ist ein Satz, den man öfters hört. Jedoch ist es immer klug, wenn man Preise vergleicht. Überzeugende Qualität heißt nicht, dass man auch immer hohe Preise zahlen muss. Auch beim Kaufen eines Venenkissens trifft das zu. Eine Auswahl dieser Hersteller können Sie nachfolgend einsehen:

  • Sissel
  • Badenia
  • Newgen Medicals
  • Tempur
  • Dormisette
  • MedicalPax


  • Wir vergleichen unsere Preise und bieten zusammen mit unserem Partnershop Amazon.de stets die absoluten Bestpreise. Sparen Sie, wenn Sie ein Venenkissen kaufen und profitieren Sie durch Vorteile durch das Bestellen im Netz. Versandkostenfrei und schon innerhalb 24 Stunden an Ihrer Haustür.

    Venenkissenbezug zum schnellen Wechseln

    Der Standardbezug gefällt Ihnen nicht? Er ist gerade verschmutzt, oder riecht unangenehm? Gründe für einen neuen Venenkissenbezug gibt es viele, zum Glück gibt es auch eine Vielzahl an Venenkissenbezügen. Eine Sammlung an Ersatzbezügen für Venenkissen finden Sie bei Amazon.

    Hier gibt es verschiedene Farben und Materialien. Bitte achten Sie auf die angegebenen Maße, da für die meisten Venenkissen jeweils eigene Venenkissenbezüge angeboten werden. In unseren Venenkissen-Vorstellungen stellen wir in der Regel auch immer gleich die passenden Bezüge mit vor und das entsprechende beste Angebot bei unseren Partnershops.

    Beinkissen oder Venenkissen - wo ist der Unterschied?

    Diese Frage bekommen wir häufiger gestellt. Wo hört ein Beinkissen auf und wann fängt ein Venenkissen an? Diese Frage ist leider nicht immer ganz leicht zu beantworten. Jeder Hersteller hat dabei seine eigene Philosophie. Im Grunde kann man aber sagen, dass es dabei keine größeren Unterschiede gibt.

    Venenkissen bieten meist eine angenehmere Oberfläche um möglichst keine Druckstellen zu erzeugen. Damit ist, dass auch bei schwereren Venenerkrankungen, wie schmerzhafte Krampfadern, das Venenkissen Linderung verschafft. Ein Beinkissen dagegen dient in erster Linie zum Hochlagern der Füße. Eine Entspannung findet auch hier statt, kann aber bei bereits schmerzenden Beinen zu keiner schnellen Verbesserung helfen.

    Als Beinkissen wird oftmals im Kontext mit Kammern verwendet. Dies sind Kissen mit meist 4 oder 5 Kammern, die sich leicht untereinander stapeln lassen. Die ideale Höhe kann dadurch individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse eingestellt werden. Diese Kissen werden auch sehr häufig in der Altenpflege eingesetzt.